Apfelplausch #244: WWDC-Spezial – Unsere Meinung zu allen Neuheiten!

Heutiger Sponsor: CleanMyMac X (Exklusiven Apfelplausch Rabatt holen)

In der Folge 244 müssen wir euch wohl das Thema nicht groß erklären. Wir sprechen über alle Neuheiten in iOS 16, iPadOS 16, watchOS 9, macOS Ventura und über die neuen MacBooks. Ebenso: Die ersten Eindrücke der Betas.

Kapitelmarken

    • 00:00:00: Intro und Allgemeines zum Event
    • 00:09:50: Alles zu iOS 16
    • 01:13:00: Sponsor CleanMyMac: (Zum 5 % Rabatt für Plausch-Hörer!)
    • 01:16:00: Was kann iPadOS 16?
    • 01:23:30: macOS Ventura
    • 01:33:30: watchOS 9
    • 01:42:00: Der M2, MacBook Air & MacBook Pro

Unser Sponsor: MacPaw

MacPaw CleanMyMac X: über 49 Tools des Programmes helfen euch, mehr Speicherplatz / Performance auf neuere und ältere Macs zu bringen. Wenn ihr Macs mit geringem Speicher nutzt oder für den Verkauf bzw. Wechsel auf macOS Ventura wieder einmal ausmisten wollt, ist CleanMyMac sehr spannend!

CleanMyMac ist von Apple autorisiert für den macOS App Store und wurde 2021 mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet!

Und als Apfelplausch Hörer könnt ihr 5 % bei der Premium-Version sparen!

→ Apfelplausch-Rabatt für CleanMyMac X einlösen

Apfelplausch hören

Apfelplausch unterstützen

Als Hörerpost im Plausch sein?

…dann schreibt uns eure Fragen, Anmerkungen, Ideen und Erfahrungen an folgende Adressen:


One Reply to “Apfelplausch #244: WWDC-Spezial – Unsere Meinung zu allen Neuheiten!”

  1. Robert Stadler

    Hallo Roman, hallo Lukas, vielen Dank für euren tollen Podcast.
    Ich bin wahrscheinlich nicht der einzige, der euch zur WWDC Folge darauf hinweist, aber ich habe auf meiner Gassirunde beim Anhören so laut aufgestöhnt, dass sich jemand umgedreht hat, um zu schauen, ob etwas passiert ist.
    1. Ich habe 2 Macs ohne eingebaute Webcam jeweils an Monitoren ohne eingebaute Webcam. Das Feature, ein iPhone als Webcam zu nutzen, ist wohl eher für Nutzer wie mich gemacht als für iPad- und MacBook-Nutzer.
    Da habt ihr in eurer Kritik für meinen Geschmack nicht weit genug gedacht.
    2. Das Feature zum Not-Aus aller geteilten iCloud- und Apple-ID Features habt ihr auch meiner Meinung nach nicht umrissen: es ist genau das: ein Not-Aus, vor allem für Location-Sharing und alles in FindMy. Stellt euch vor, eine Person will einem übergriffigen oder gewalttätigen Partner entkommen, müsste aber ihr iPhone mit allem, was an Informationen drauf ist und ihr bei der Flucht helfen kann, zurücklassen, weil sie damit getrackt wird. Alles Trackende muss auf 1 Klick ohne Vorwarnungen getrennt werden. So verstehe ich die Funktion, wie sie auf der Keynote vorgestellt wurde. Ich stimme Lukas zu, dass das immens wichtig ist, wenn nur 1 Person damit geholfen ist. Und die Kritik am Schulterklopfen finde ich überzogen. Apple hat viel Kritik eingesteckt für die AirTags, da ist so eine Funktion eine gute Reaktion.
    Insgesamt freue ich mich auf jede Folge, auch wenn ihr manchmal für meinen Geschmack zu sehr in eurer Blase sitzt. Bitte macht weiter, viele Grüße aus Bayern, Robert PS 5 von 5 Sternen auf iTunes für euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Apfelplausch unterstützen


Become a Patron!
In den Apfelplausch fließen Kosten für das Equipment und in etwa 8 Stunden Arbeit jede Woche. Das machen wir gerne und kostenfrei, das ist unser Versprechen. Aus Zuschriften wissen wir jedoch, dass es viele treue Hörer gibt, die uns gerne unterstützen würden, damit wir auch in Zukunft weiterhin den Apfelplausch produzieren können. Wir sind auf kleine Spenden angewiesen, weshalb wir uns enorm freuen, wenn ihr uns hin und wieder eine kleine Patreon-Spende einrichtet. Danke! :-)

Auf Apple Podcasts:

Hier klicken, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com anzuzeigen

Auf Spotify:

an apple a day keeps the doctor away