Apfelplausch #217: iPhone SE 3 vor Start | iGlasses auch bald | Neues AirPower geplant

Sponsor: Athletic Greens (zum exklusiven Angebot für Hörer)

In der heutigen Folge des Apfelplauschs sprechen Roman und Lukas über abgefahrene Dinge wie Laden über die Luft sowie die angeblich bald vorgestellten Apple Glasses. Und auch kurzfristig gibt es mit dem iPhone SE 3 viele Gerüchte. Das und vieles mehr im Plausch 217!

Kapitelmarken

    • 00:00:00: Intro und Gelaber
    • 00:03:30: Hörerpost: iPhones selber reparieren: Eure Erfahrungen | HomePod mini funktionieren nicht | AirPods Max mit Kondenswasser
    • 00:19:00: Apple arbeitet an echtem Wireless-Charging
    • 00:29:00: iPhone SE 3 vor dem Launch?
    • 00:42:45: Unser Sponsor Athletic Greens
    • 00:45:30: Apple möchte Brille 2022 vorstellen: unsere Einschätzung
    • 01:07:00: Apple-Bugs der Woche: Das war los

SPONSOR Athletic Greens

Athletic Greens ist euer tägliches All-in-One-Supplement. Hergestellt aus 75 Vitaminen, Mineral- und Inhaltsstoffen aus echten Lebensmitteln, liefert Athletic Greens alles was ihr braucht, um euren täglichen Nährstoffbedarf abzudecken.

-> Sponsor: Athletic Greens (zum exklusiven Angebot für Hörer)

Apfelplausch hören

Apfelplausch unterstützen

Als Hörerpost Plausch sein?

…dann schreibt uns eure Fragen, Anmerkungen, Ideen und Erfahrungen an folgende Adressen:


One Reply to “Apfelplausch #217: iPhone SE 3 vor Start | iGlasses auch bald | Neues AirPower geplant”

  1. Felix

    Hallo ihr beiden,

    da gibt es Vieles diese Woche, das ich so bestätigen kann. Insbesondere das HomePod Thema ist spannend. Ich sehe das wie ihr: Von einem derart teuren Lautsprecher darf man schon erwarten, dass er einige Jahre durchhält. Ich habe diese Klickgeräusche schon recht lange, man hört sie jedoch nur, wenn es sonst recht ruhig ist im Raum. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, doch akzeptabel ist das nicht. Ich hoffe einfach, dass mein HomePod nicht noch andere „Krankheiten“ bekommt. Denn auch wenn ich Romans Kritik an Siri zu 100% bestätigen kann und ich die gute Assistentin fast nur zum Licht an und ausschalten nutze, trotzdem habe ich meinen HomePod ins Herz geschlossen und verwende ihn jeden Tag zum Hören von Podcasts oder Musik, dafür ist er perfekt geeignet in einer 20qm Wohnung und liefert sound-technisch meiner Meinung nach echt gut ab. Wenn er eines Tages verreckt, dann werde ich wohl wieder auf Sonos zurückgreifen.
    LG und macht weiter so, ich freue mich immer über Romans angebrachte Kritik 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Apfelplausch unterstützen


Become a Patron!
In den Apfelplausch fließen Kosten für das Equipment und in etwa 8 Stunden Arbeit jede Woche. Das machen wir gerne und kostenfrei, das ist unser Versprechen. Aus Zuschriften wissen wir jedoch, dass es viele treue Hörer gibt, die uns gerne unterstützen würden, damit wir auch in Zukunft weiterhin den Apfelplausch produzieren können. Wir sind auf kleine Spenden angewiesen, weshalb wir uns enorm freuen, wenn ihr uns hin und wieder eine kleine Patreon-Spende einrichtet. Danke! :-)

Auf Apple Podcasts:

Hier klicken, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com anzuzeigen

Auf Spotify:

an apple a day keeps the doctor away