Apfelplausch #211: MacBook Pro, M1 Pro, M1 Max und AirPods 3 – Unsere Meinung!

Heutiger Sponsor: CleanMyMac X (Apfelplausch Rabatt holen)

Die Folge 211 ist wohl unerwartet vom Apple Event geprägt. Roman und Lukas fassen die ganze Keynote zusammen, ordnen ein und teilen ihre Meinungen. Alles zum neuen MacBook Pro, den neuen M1-Chips, AirPods 3 und Co. hört ihr jetzt. Danke fürs Zuhören!

Kapitelmarken

    • 00:00:00: Quatschen über das Event an sich
    • 00:05:30: Updates im Bereich Musik: Apple Music Voice Plan und HomePod mini
    • 00:15:30: Die neuen AirPods 3: Alle Funktionen
    • 00:32:30: Sponsor CleanMyMac: (Zum 5 % Rabatt für Plausch-Hörer!)
    • 00:36:00: Die neuen Chips: M1 Pro und M1 Max
    • 00:55:30: Die neuen Gehäuse: Das MacBook Pro 2021
    • 01:35:00: Das neue MacBook Line-up: Sinnvoll?

Unser Sponsor: MacPaw

MacPaw CleanMyMac X: das Tool hilft euch, mehr Speicherplatz / Performance auf neuere und ältere Macs zu bringen. Wenn ihr Macs mit geringem Speicher nutzt oder für den Verkauf bzw. Wechsel auf macOS Monterey wieder einmal ausmisten wollt, ist CleanMyMac sehr spannend!

Und als Apfelplausch Hörer könnt ihr 5 % bei der Premium-Version sparen!

→ Apfelplausch-Rabatt für CleanMyMac X einlösen

Apfelplausch hören

Apfelplausch unterstützen

Als Hörerpost im Plausch sein?

…dann schreibt uns eure Fragen, Anmerkungen, Ideen und Erfahrungen an folgende Adressen:


One Reply to “Apfelplausch #211: MacBook Pro, M1 Pro, M1 Max und AirPods 3 – Unsere Meinung!”

  1. Felix

    Hallo ihr beiden,

    danke für eure spannenden Ausführungen zur Keynote. Tatsächlich fand ich das letzte Thema zum Line-up recht spannend, da ich einem Freund eine Kaufempfehlung machen durfte. Er benötigt ein neues Notebook und arbeitet auch täglich mindestens 6h daran. Ich habe ihm vor ein bis zwei Monaten bereits geraten, auf die Keynote zu warten, das hat sich ausgezahlt. Nun die missliche Lage: Er wollte gerne mehr als 13 Zoll, braucht aber eigentlich nicht die Leistung der neuen Pros, der M1 wäre da vollkommen ausreichend. Dennoch wird er nun wohl das 14 Zoller nehmen (das Display allein ist natürlich schon ein top Kaufgrund), ich sehe hier aber durchaus Bedarf, das MacBook Air Line-up noch anzupassen. Wie wäre es denn mit einem 13 Zoll MacBook Air mit dem Format eines 12 Zollers und ein 15 Zoll MacBook Air mit Format eines 14 Zollers. Allen die zwar ein etwas größeres Display wollen, aber keine Pros sind, käme dies entgegen. Dieses müsste dann natürlich preislich noch erschwinglich sein, vielleicht bei 1500 Euro starten. Was sagt ihr dazu? Bis zum nächsten Plausch und viele Grüße,

    Felix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Apfelplausch unterstützen


Become a Patron!
In den Apfelplausch fließen Kosten für das Equipment und in etwa 8 Stunden Arbeit jede Woche. Das machen wir gerne und kostenfrei, das ist unser Versprechen. Aus Zuschriften wissen wir jedoch, dass es viele treue Hörer gibt, die uns gerne unterstützen würden, damit wir auch in Zukunft weiterhin den Apfelplausch produzieren können. Wir sind auf kleine Spenden angewiesen, weshalb wir uns enorm freuen, wenn ihr uns hin und wieder eine kleine Patreon-Spende einrichtet. Danke! :-)

Auf Apple Podcasts:

Hier klicken, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com anzuzeigen

Auf Spotify:

an apple a day keeps the doctor away