Apfelplausch #206: iPhone 13, Apple Watch S7, iPad mini – Unsere ehrliche Meinung!

Heutiger Sponsor: LanguageTool (kostenfrei testen)

Das Apple Event ist Geschichte. Für den Apfelplausch heißt das, die wirkliche spannende Zeit steht erst bevor. In wenigen Tagen werden wir alle neuen Geräte von Apple testen. In der ersten Folge nach dem Event sprechen wir über alle Neuvorstellungen, vom iPad, über die Watch bis hin zu den iPhones und teilen unsere ehrliche Meinung und Einschätzung. Noch gespannter sind wir auf eure Meinungen zum Event. Danke fürs Zuhören!

Kapitelmarken

    • 00:00:00: Apple Events: Immer mehr Event, immer weniger Fakten?
    • 00:05:40: Ankündigungen zu Apple TV+
    • 00:10:00: Das neue iPad und iPad mini
    • 00:27:00: Unser Sponsor „LanguageTool“ (jetzt kostenfrei nutzen)
    • 00:30:00: Die Apple Watch S7 ist da und Diskussionen zum Line-up
    • 01:01:00: iPhone 13 und iPhone 13 Pro: Features, Unterschiede, Gemeinsamkeiten

Unser Sponsor: LanguageTool!

LanguageTool ist der intelligente Schreibassistent für euren Browser und eure Textbearbeitungsprogramme. Als Browsererweiterung bzw. macOS-App werden so per künstlicher Intelligenz Grammatik und Rechtschreibung korrigiert. Doch noch viel mehr als das. LanguageTool kann:

  • Exzellente Assistenz für Rechtschreibung, Grammatik, Kommasetzung dank KI-Software
  • Intelligente Vorschläge für Stil und Synonyme + Erkennung von Umgangssprache
  • 20+ Sprachen, darunter Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und Niederländisch
  • Funktioniert in Safari, Chrome, Google Docs, Gmail, Facebook, Twitter etc.
  • Team aus Potsdam legt größten Wert auf Datenschutz+Privatsphäre
  • Basis-Version komplett kostenfrei. Probiert es jetzt aus!

→ LanguageTool kostenfrei nutzen + 20 % Rabatt auf Premium-Version

Apfelplausch hören

Apfelplausch unterstützen

Als Hörerpost Plausch sein?

…dann schreibt uns eure Fragen, Anmerkungen, Ideen und Erfahrungen an folgende Adressen:


One Reply to “Apfelplausch #206: iPhone 13, Apple Watch S7, iPad mini – Unsere ehrliche Meinung!”

  1. Martin Kay

    Hossa Roman, howdy Lukas,

    es geht hier nicht um Jon Prosser, nicht um Max Weinbach und nicht um Mark Gurman.
    Es geht hier um Roman van Genabith. Ich habe meine Wette aus Folge 182 eures Podcasts verloren. Roman, der sich damals ganz, ganz weit aus dem Fenster gelehnt hat und sich vermutlich nicht mehr daran erinnern kann (dafür kennen wir ihn), hat Recht behalten mit der Prognose, dass die neuen iPhones die Nummer 13 tragen werden, während ich seinerzeit dagegen hielt und an eine 12s-Version glaubte.

    Mein Wetteinsatz war, Roman als Romanfigur (ein Wortspiel!) in einem meiner Romane der ganz neuen SF-Serie SWORD auftreten zu lassen. Das passt ganz gut. Mittlerweile sind zwei Romane erschienen „Stets Geheim“ und „Tödliche Ziele“, der dritte wird am 15.10. unter dem Titel „Die Rekruten“ veröffentlicht.

    Ich selbst arbeite aktuell am 8. Band mit dem Titel „Virimo City Blues“ und es geht um eine VR-Welt, in die das menschliche Bewusstsein ähnlich wie in den Matrix-Filmen komplett eintaucht und die Virtualität als reale Welt wahrnimmt. Da passt Roman gut rein 🙂

    Ich halte euch informiert. Aktuell ist die Serie von Verlagsseite nur als Ebook geplant, sodass ich euch keine Belegexemplare zuschicken kann. Ich prüfe aber mal die Möglichkeiten, Ebooks zu verschenken, damit ich euch ein Exemplar (Kindle oder ePub) zukommen lassen kann. Aber die Veröffentlichung wird ohnehin erst nächstes Jahr erfolgen, eventuell sogar erst Anfang 2023. Hat also noch etwas Zeit.

    Viele Grüße aus Dortmund

    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Apfelplausch unterstützen


Become a Patron!
In den Apfelplausch fließen Kosten für das Equipment und in etwa 8 Stunden Arbeit jede Woche. Das machen wir gerne und kostenfrei, das ist unser Versprechen. Aus Zuschriften wissen wir jedoch, dass es viele treue Hörer gibt, die uns gerne unterstützen würden, damit wir auch in Zukunft weiterhin den Apfelplausch produzieren können. Wir sind auf kleine Spenden angewiesen, weshalb wir uns enorm freuen, wenn ihr uns hin und wieder eine kleine Patreon-Spende einrichtet. Danke! :-)

Auf Apple Podcasts:

Auf Spotify:

an apple a day keeps the doctor away