Apfelplausch #194: WWDC-Gerüchte | Epic-Prozess | Apple will Bitcoin-Experten

Heutiger Sponsor: LanguageTool (kostenfrei testen)

Im Apfelplausch 194 sprechen Lukas und Roman über neue Gerüchte zur bevorstehenden WWDC, die aktuellen Entwicklungen im Epic-Prozess, Apples Stellenanzeigen im Bereich Kryptowährungen und auch über Amazons große Übernahme von MGM Studios. Das und natürlich Hörerpost gibt es jetzt – wenngleich erst heute Freitag – im neuen Plausch!

ANZEIGE: Languagetool!

LanguageTool ist der intelligente Schreibassistent für euren Browser und eure Textbearbeitungsprogramme. Als Browsererweiterung bzw. macOS-App werden so per künstlicher Intelligenz Grammatik und Rechtschreibung korrigiert. Doch noch viel mehr als das. LanguageTool kann:

  • Exzellente Assistenz für Rechtschreibung, Grammatik, Kommasetzung dank KI-Software
  • Intelligente Vorschläge für Stil und Synonyme + Erkennung von Umgangssprache
  • 20+ Sprachen, darunter Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und Niederländisch
  • Funktioniert in Safari, Chrome, Google Docs, Gmail, Facebook, Twitter etc.
  • Team aus Potsdam legt größten Wert auf Datenschutz+Privatsphäre
  • Basis-Version komplett kostenfrei. Probiert es jetzt aus!

→ LanguageTool kostenfrei nutzen + 20 % Rabatt auf Premium-Version

Die heutigen Themen

  • 00:00:00: Intro und Gefasel von Lukas und Roman
  • 00:08:00: Hörermails: HomePod Update | Apple Music Lossless ohne Markt? | Hörerspenden
  • 00:16:20: WWDC-Gerüchte: Neues zu iOS 15 und kommt das MacBook Pro?
  • 00:39:40: Mac Mini Leak von Jon Prosser
  • 00:42:55: Unser Sponsor „LanguageTool“ (jetzt kostenfrei nutzen)
  • 00:46:10: Epic vs. Apple: Das Neuste aus dem Prozess
  • 00:56:15: Apple will Kryptoexperten einstellen
  • 01:03:30: Amazon kauft MGM: Gute oder schlechte Entwicklung?

Apfelplausch auf Patreon unterstützen

Ihr hört den Apfelplausch gerne und wollt uns ein bisschen unterstützen? Das würde uns unglaublich freuen…

-> Apfelplausch auf Patreon unterstützen

Podcast direkt anhören

Apfelplausch auf iTunes / Podcast App

Apfelplausch auf TuneIn

Apfelplausch auf Radio.de

Apfelplausch auf Spotify

-> Apfelplausch auf Patreon unterstützen

Ihr findet uns hier auf Social Media und auf Patreon:

Ihr wollt im Apfelplausch sein?

Dann schreibt uns eure Meinungen, Einschätzungen, Themen, Erfahrungen und Vorschläge. Wir lesen sie gerne vor und antworten auf jede Zuschrift!

Viel Spaß beim Zuhören!


One Reply to “Apfelplausch #194: WWDC-Gerüchte | Epic-Prozess | Apple will Bitcoin-Experten”

  1. Christian

    Hallo,
    ich bin vor 2-3 Monaten gestoßen und wurde positiv überrascht! 🙂
    Kurzer Gedankengang zur aktuellen Ausgabe :
    Vielleicht versucht hier Microsoft hier via Epic auszuloten, wie weit sie selbst Ihr Appstore-Geschäft ausdehnen könnten. Frei nach Motto „… wenn Apple damit durchkommt, können wir unseren Win-AppStore ebenfalls in die Richtung ausbauen…“
    gruß
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Apfelplausch unterstützen


Become a Patron!
In den Apfelplausch fließen Kosten für das Equipment und in etwa 8 Stunden Arbeit jede Woche. Das machen wir gerne und kostenfrei, das ist unser Versprechen. Aus Zuschriften wissen wir jedoch, dass es viele treue Hörer gibt, die uns gerne unterstützen würden, damit wir auch in Zukunft weiterhin den Apfelplausch produzieren können. Wir sind auf kleine Spenden angewiesen, weshalb wir uns enorm freuen, wenn ihr uns hin und wieder eine kleine Patreon-Spende einrichtet. Danke! :-)

Auf Apple Podcasts:

Auf Spotify:

an apple a day keeps the doctor away