Apfelplausch #141: iPhone SE da | AirPods Lite im Mai | Bilder zeigen iPhone 12 | miniLED-iPad 2020?

Der Apfelplausch 141 kommt zu später Stunde, indessen mit einer breiten Reihe an Themen: Wir sprechen über das neue iPhone SE, Gerüchte über AirPods Lite und neue MacBooks im Mai, die neuen Bilder vom iPhone 12 und vieles mehr! Viel Spaß beim Zuhören.

Die heutigen Themen

    • 00:00:00: Intro und Gelaber
    • 00:04:10: Hörerpost: HomePod zu viel Bass? | Welches MacBook Air kaufen | iPhone-Telefonbugs | iPhone SE als Übergangsgerät und mehr | Apple Pay Monitor
    • 00:23:50: iPhone SE 2020 ist da: Analyse, unsere Meinung, Lineup und Umfrage
    • 00:51:50: iPhone 12-Gerüchte und Bilder verraten neue Details
    • 01:11:10: iPad-Gerüchte: iPad Pro doch 2021 | iPad mit Touch ID im Display und miniLED
    • 01:21:40: Sonstige Themen: AirPods Lite im Mai, Over-Ear-AirPods im Herbst, neues Mac-Batteriefeature und mehr

 Apfelplausch auf Patreon unterstützen

Ihr hört den Apfelplausch gerne und wollt uns ein bisschen unterstützen? Das würde uns unglaublich freuen…

-> Apfelplausch auf Patreon unterstützen

Podcast direkt anhören

Apfelplausch auf iTunes / Podcast App

Apfelplausch auf TuneIn

Apfelplausch auf Radio.de

Apfelplausch auf Spotify

-> Apfelplausch auf Patreon unterstützen

Ihr findet uns hier auf Social Media und auf Patreon:

Ihr wollt im Apfelplausch sein?

Dann schreibt uns eure Meinungen, Einschätzungen, Themen, Erfahrungen und Vorschläge. Wir lesen sie gerne vor und antworten auf jede Zuschrift!

Viel Spaß beim Zuhören!


2 Replies to “Apfelplausch #141: iPhone SE da | AirPods Lite im Mai | Bilder zeigen iPhone 12 | miniLED-iPad 2020?”

  1. Felix

    Hallo ihr beiden,

    hab die Folge in Etappen gehört, hab mich an manchen Stellen mal wieder köstlich amüsiert, vor allem über Lukas‘ Batterieprobleme (Schadenfreude ist bekanntlich die schönste Freude). Sorry Lukas. Ich mache es so wie Roman. 18W Netzteil (vom iPad Pro), das geht so verdammt schnell. Mittlerweile habe ich noch 90% der Batterie im iPhone X, also noch ok, aber man merkt das schon deutlich. Freue mich auf das iPhone 12.

    Das iPhone SE ist wirklich ein tolles Gerät für alle, die sich nicht um die Top Features reißen, ich hätte da zwei Kandidat_innen in der Familie, die sind aber sogar noch mit dem iPhone 6 unterwegs…

    Zu Lukas‘ iPad Problemen: Also da kann ich dir nur sagen, für die meisten Features reicht sicher das iPad Air, ich hab ja bekanntlich nur das iPad Pro genommen, aus dem selben Grund wieso Roman sich immer ein richtig krasses MBP holt: Weil ich einfach das Beste wollte. Und natürlich, weil ich den 120Hz 13 Zoll Screen wollte.

    MacBookAir Kaufempfehlung: Stimme ich Lukas zu, die ganzen Testberichte auf YouTube raten auch zum i5, ich hab mich dann zwar für die 8GB Arbeitsspeicher entschieden, weil ich nicht vorhabe, Videos und Fotos zu bearbeiten. Denn sind wir uns mal ehrlich, dieser Aufpreis ist halt eine Frechheit, die ich nicht gerne unterstütze. Auch die Basis SSD mit 256GB reicht vollkommen, wenn man viel in der Cloud hat. Dann doch lieber eine 500Gb SSD extern für ca 100 Euro dazu, falls man nicht unbedingt eine riesige Foto und Musikbibliothek lokal am Mac speichern will/muss.

    So ich schreibe schon wieder viel zu viel, man muss sich kurz fassen, sonst liest es Lukas nicht vor ;). Deswegen mache ich es jetzt mal wie Martin und schreibe hier auf der Website. (Ich weiß ihr bekommt viel, keine Vorwürfe; Lukas hat bestimmt ein riesiges Archiv an Zuschriften, das beständig wächst, eine Art Apfelplausch Wikipedia)

    Liebe Grüße,

    Felix

  2. Martin Kay

    Hallo Roman, hallo Lukas,

    ihr habt über den möglichen Smart-Connector philosophiert.

    Das wird in dem gestrigen Video von EverythingApplePro deutlich:
    https://www.youtube.com/watch?v=dkOUc50L9ic

    Lukas‘ Leak-Ikone Jon Prosser (ein Tusch!) hat übrigens gesagt „Er sieht in dem 2020-iPhone Line-Up keinen Smart-Connector, sondern voraussichtlich erst in den 2021 iPhones“ – gemeint ist damit die Geschichte eines iPhones ohne Anschlüsse, also Wegfall des Lightning Ports und ebenso kein Ersatz durch USB-Typ-C.

    Der Smart-Connector sitzt seitlich auf der rechten Seite, der SIM-Slot wandert auf die linke Seite. Er dient zum Laden des Gerätes (alternativ zu Wireless) und zum Anschluss an Peripherie. Und da kommen wir auch zu Romans These von vor einigen Monaten, als ihr über ein iPhone ohne Anschlüsse diskutiert habt und Roman sagte, er könne sich eine Lösung wie bei der Apple Watch vorstellen. Et voilà: Jon Prosser leaked Romans Wunsch. Na, wenn das nicht ein Zeichen ist, auch mal dem J.P.-Fanclub beizutreten 🙂

    Liebe Grüße
    Martin

    P.S.: Ich liebe eure kleinen Streitigkeiten um Jon Prosser. Der Knabe hat übrigens einen Youtube-Kanal und ist dort schon seit über einem Jahr aktiv, ist also doch kein Nobody, der plötzlich auf der Bildfläche erscheint und von dem man noch nie zuvor gehört hat.

    Hier der Link zum Kanal:
    https://www.youtube.com/user/FrontPageTech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Apfelplausch unterstützen


Become a Patron!
In den Apfelplausch fließen Kosten für das Equipment und in etwa 8 Stunden Arbeit jede Woche. Das machen wir gerne und kostenfrei, das ist unser Versprechen. Aus Zuschriften wissen wir jedoch, dass es viele treue Hörer gibt, die uns gerne unterstützen würden, damit wir auch in Zukunft weiterhin den Apfelplausch produzieren können. Wir sind auf kleine Spenden angewiesen, weshalb wir uns enorm freuen, wenn ihr uns hin und wieder eine kleine Patreon-Spende einrichtet. Danke! :-)

Apfelplausch auf Spotify

an apple a day keeps the doctor away