Apfelplausch #34: Gerüchte zur Keynote am Dienstag | Wozu faltbare iPhones? | Facebook Skandal Hintergründe

Willkommen zum Apfelplausch Nummer 34, einer der längsten Episoden bislang. Wir sprechen über die kommende Apple Keynote, alle möglichen iPhone Gerüchte und den Facebook Datenskandal.

Wir sind endlich wieder am richtigen Wochentag online, und mit einem Lukas ganz ohne Weisheitszähne. Toll, oder? Nein, aber im Ernst: So viel zu bequatschen wie heute hatten wir schon lange nicht mehr.

Und das sind unsere Themen

Es geht um die Apple Keynote am 27. März, jede Menge Gerüchte zum iPhone SE 2 und faltbare iPhones und um Facebook!

  • Apple Keynote am Dienstag: Ein neues iPad scheint fix
  • Kommt auch ein neues MacBook?
  • Was erwartet uns im Software Bereich?
  • iPhone Gerüchte: Lebenszeichen vom iPhone SE 2 + Spekulationen um faltbare iPhones 2020
  • Der Facebook Skandal: Was zur Hölle ist denn da passiert? Hintergrundinfos und eine allgemeine Einordnung des Skandals

Den Apfelplausch anhören

Wie immer sind wir auf allen bekannten Plattformen vertreten. Die wichtigsten Links findet ihr hier:

-> Apfelplausch auf iTunes / iOS Podcast App

->   Apfelplausch auf YouTube

-> Apfelplausch auf TuneIn

->   Apfelplausch auf Webseite und App (Player):

So erreicht ihr uns

Feedback ist uns extrem wichtig. Wir gehen seit dem Beginn des Podcasts regelmäßig drauf ein. Und seit einigen Episoden lesen wir gerne eure Zusendungen und Statements zu Apple News und Gerüchten vor! Und so könnt ihr uns schreiben:

  • E-Mail: apfelplauch@apfellike.com
  • Kommentare: In der App, auf der Webseite, YouTube
  • Twitter: #Apfelplausch bzw. Accounts Roman und Lukas
  • iTunes Rezensionen
  • Social Media Kanäle unsere Blogs

Das war’s von uns! Wir wünschen euch jetzt noch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Zuhören.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Apfelplausch unterstützen


Become a Patron!
In den Apfelplausch fließen Kosten für das Equipment und in etwa 8 Stunden Arbeit jede Woche. Das machen wir gerne und kostenfrei, das ist unser Versprechen. Aus Zuschriften wissen wir jedoch, dass es viele treue Hörer gibt, die uns gerne unterstützen würden, damit wir auch in Zukunft weiterhin den Apfelplausch produzieren können. Wir sind auf kleine Spenden angewiesen, weshalb wir uns enorm freuen, wenn ihr uns hin und wieder eine kleine Patreon-Spende einrichtet. Danke! :-)

Apfelplausch auf Spotify

an apple a day keeps the doctor away